Sonntag, 14. Oktober 2012

Rugalach

Rugalach stammen aus der jüdischen Küche.
Das sind gefüllte Minihörnchen aus einem ganz besonderen Teig.

Zutaten für ca. 24 Minihörnchen:

140 gr Mehl mit
15 gr Puderzucker
einer Prise Salz
und etwas Vanillezucker vermengen.
Ca. 115 gr kalte Butter und
ca. 115 gr Frischkäse und
einen Spritzer Zitronensaft dazugeben
und mit der Küchenmaschine durchrühren.
Mit den Händen noch etwas nachkneten.
Den Teig in 2 Hälften teilen, 
die Hälften möglichst rund ausrollen,
auf Frischhaltefolie auflegen und aufrollen,
noch einmal im Kühlschrank ruhen lassen.

Für den Belag eignen sich z. B. gut Marmeladen
(in meinem Fall eine Quitten-Ingwer-Marmelade).

Oder eine Schoko-Mandel-Variante:
ca. 25 gr. gehackte Mandeln
ca. 75 gr. Zartbitterschokolade, fein gehackt/gemahlen
25 gr Zucker
etwas Zimt

Nach dem Ruhen die Teigscheiben noch einmal etwas größer
ausrollen, jeweils die Teigscheibe mit einem Teigrädchen
in 12 "Kuchenstücke" schneiden, den Belag
auftragen und die Dreiecke von der breiten Seite her aufrollen.

Im Backofen bei ca. 180 Grad ca. 10 - 15 Minuaten backen.

Keine Kommentare: