Samstag, 30. April 2011

Ein Buch auf Reise

Heute mal etwas ganz anderes! Habt Ihr schon mal von 'ausgesetzten Büchern' gehört? Das sind Bücher, die von ihren Besitzern einfach irgendwo in der Öffentlichkeit 'ausgesetzt' werden und wer solch ein Buch findet, darf es lesen, behalten oder weitergeben oder auch aussetzen. Auf der betreffenden Internetseite kann man sogar vorher ankündigen, welches Buch wo ausgesetzt werden wird (z. B. ein Buch von Ingrid Noll am xx.xx.xxxx im Globus Baumarkt in xxxx).

Da ich manchmal ausrangierte Bücher von der hiesigen Bücherei mitnehme (dort steht ein Korb, wo sich jeder bedienen kann und das kostet auch nichts), hab ich mir folgendes überlegt: Ich stelle kurz das Buch vor und verschenke es an jemanden, der es haben mag ... lediglich das Porto (also eine Büchersendung, was ja nicht so teuer ist) wäre mir zu erstatten.

Wer also Interesse an dem Buch hat, hinterlasse bitte einen Kommentar. Falls es mehrere Interessenten gibt, entscheidet das Los.


Autorin: Evelyn Peters
Titel: Eine verheiratete Frau
Ullstein Verlag, 1988
ISBN 3-550-06227-3

"Nichts ist schlimmer für eine Frau, als auf ein Leben zurückzublicken, das nur aus unterdrückten Wünschen besteht. Ich habe mir meine Wünsche erfüllt. Die wesentlichen Wünsche - die, auf die es ankommt." 

Seit 25 Jahren ist Katja Schilling mit Paul verheiratet, einem erfolgreichen Anwalt - energisch, egoistisch, selbstherrlich. Die beiden haben drei erwachsene Kinder, zwei entsprechen den Wünschen des Vaters, nur Andreas ist sensibel, still wie seine Mutter, tanzt aus der Reihe. Gegen den Willen des Vaters will er Maler werden. Als Paul Schilling eines Abends die Familie wieder einmal vor vollendete Tatsachen stellt - es geht um die gemeinsamen Ferien in Davos, rebelliert Katja. ...

Mittwoch, 27. April 2011

Wochenrückblick

Gesehen - Bienen und Hummeln
Gehört - Radio
Gelesen - Schwarze Kürbisse von Malika Ferdjoukh
Getan - ein neues Strickprojekt und ein Nähprojekt begonnen
Gedacht - sooo schönes Wetter, es war wirklich ein Genuss
Gekauft - eigentlich nichts Spezielles ... durch Hamburg ist mein Budget leider verbraucht
Gegessen - Cordon Bleu, viele viele Ostereier aus Schokolade
Getrunken - Leitungswasser
Geärgert - dass eine Ampelanlage auf dem Weg zu meiner Arbeit immer wieder ausfallen muss!
Gefreut - über das schöne lange Osterwochenende
Geplant - ein Treffen mit einer Freundin aus München
Gewünscht - dass sich mein Konto wieder auffüllt!

An dieser Stelle einen herzlichen Gruss an den lieben Peter! *grins*

Freitag, 22. April 2011

Mininest

Mini-Nest aus Eierkarton und Ostergras
Euch allen wünsche ich ein frohes Osterfest!
Happy Easter to everybody!

Dienstag, 19. April 2011

Wochenrückblick

Gesehen - die Hamburger Speicherstadt
Gehört - die Alster-Wellen ans Ufer plätschern
Gelesen - Der Sommermörder von Nicci French
Getan - die Füße platt gelaufen
Gedacht - das war soo ein schöönes Wochenende
Gekauft - wahrscheinlich zu viel ... aber was soll's ... z. B. ein paar braune Camper-Ballerinas
Gegessen - Hamburger Pannfisch
Getrunken - Lemonaid, eine echte Hamburger Bio-Limonade, mit der man auch helfen kann
Geärgert - über einen Brief aus der Schule .. au weia
Gefreut - dass das Wochenende so schön sonnig war
Geplant - am Osterwochenende mit den Inlinern durch den Tunnel zu fahren!
Gewünscht - dass das Wetter so wunderschön bleibt

Sonntag, 17. April 2011

Hamburg






Hamburg war toll! Das Wetter war schön! 
Wir haben viel gesehen und erlebt! Und sind fast von den ganzen Joggern am Alsterrand umgerannt worden.
Das Café im Literaturhaus ist übrigens äußerst sehenswert und das Frühstück echt preiswert.
Ein tolles Wochenende war's!

Oh ... I just realized, that I have got some readers in Japan! Hello! I'm so glad! I just returned from a week end trip to Hamburg with my husband. Hamburg is such a nice place and the sun was shining. We had breakfast in the Literaturhaus-Café, made a lot of shopping and saw so much beautiful buildings.

Mittwoch, 13. April 2011

Wochenrückblick

Gesehen - ausnahmsweise mal ferngesehen ... am WE den Film "Sieben Leben", wow, sehr beeindruckend!
Gehört - Mäuse piepen
Gelesen - Erzähl doch mal von früher, Loki Schmidt im Gespräch mit Reinhold Beckmann
Getan - Berge von Wäsche gebügelt
Gedacht - dass heute ja schon wieder Mittwoch ist
Gekauft - Clogs, jaaah, und zwar in schwarz
Gegessen - Käsebrot
Getrunken - Wasser
Geärgert - über einen sehr vergesslichen Sohn
Gefreut - dass es am Freitag nach Hamburg geht! Vorfreude ist die schönste Freude!
Geplant - Frühstück im Hamburger Literaturhaus, Hamburg Dungeon
Gewünscht - schönes Wetter am nächsten Wochenende

Dienstag, 12. April 2011

10 Dinge

Ich schliesse mich heute wieder an ... und mache mit bei Myriams '10 Dingen'.
Motto ist dieses Mal: 10 Dinge, die ich gerne (noch) lernen möchte.
Mal sehen, was mir dazu einfällt:

1. Einen grüneren Daumen hätte ich gern ... vielleicht kann man sowas lernen.
2. Geduldiger sein, mit mir selbst und mit anderen.
3. Lernen, mal fünfe gerade sein zu lassen ... muss ja nicht immer alles perfekt sein.
4. Besser nähen lernen .. vielleicht wäre ein Näh-Crashkurs nicht schlecht.
5. Etwas mutiger sein in Sachen Kleidung, mal Zusammenstellungen wählen, die etwas aussergewöhnlich sind.
6. Häkeln ... Häkelblümchen ... das müsste doch zu schaffen sein.
7. Bauchtanz ... das interessiert mich schon ganz lange!
8. Noch eine schöne Schrift, die ich noch nicht kenne, in einem Kalligrafiekurs.
9. Meine Haare zu tönen.
10. Nicht so viel Geld auszugeben!

Sommer-Strickkleid

Kleid mit Zopfpasse, Modell Nr. 6 aus der Rebecca Nr. 45,
gestrickt aus olivfarbenem Baumwollgarn "Kappa" von Lang Yarns,
Rock schwingend weit ... Passe anliegend ... der Sommer kann kommen!

Samstag, 9. April 2011

Osterlamm

Dieses Lamm hab ich mal wieder aus dem Keller zur Osterdeko geholt. Ich hatte mal eine alte Kuchenform, in Form eines Lamms, die allerdings nicht gut funktionierte mit Kuchenteig. Irgendwann kam mir Idee, es mit Gips zu versuchen - und siehe da, es hatte geklappt und das Lamm ist praktisch jedes Jahr wiederverwendbar.

Dienstag, 5. April 2011

Wochenrückblick

Gesehen - gestern Abend den Film 'Maos letzter Tänzer' im Winterzeitkino - und es war toll!
Gehört - dass ich vor mich hingesummt habe ... in meinem nächsten Leben werde ich Hummel ...
Gelesen -  Der norwegische Gast von Anne Holt
Getan - gerade einkaufen gewesen
Gedacht - dass ich Glück gehabt habe
Gekauft - Dessous ;-D
Gegessen - Paillasse-Brot mit Butter
Getrunken -  Bionade Litschi
Geärgert - über eine Pechsträhne
Gefreut - ja ... Hamburg rückt immer näher!
Geplant - ein Clogs-Kauf ... jaah, immer noch!
Gewünscht - Frieden für alle!

Sonntag, 3. April 2011

Buchtipp

Eine fast perfekte Affäre
von Elizabeth Subercaseaux, einer chilenischen Autorin
Pendo Verlag
ISBN 978-3-86612-195-9

Kein Krimi, aber trotzdem spannend.
Was ist Wahrheit, was ist Lüge?

Zitat vom Buchrücken: "Ein höchst eindringliches Buch über die Macht der Lüge und die Kraft der Leidenschaft. Und ein poetisches Lehrstück über die Wahrhaftigkeit der Gefühle."